News

Betroffene engagieren sich für das Thema Grundkompetenzen

Publiziert: 15.10.2019

Fast 50 Botschafterinnen und Botschafter engagieren sich aktuell in der ganzen Schweiz für das Thema der Grundkompetenzen. In der Westschweiz berichteten Botschafter bislang anlässlich von über 80 Auftritten in den Medien, in Schulen und bei Fachpodien von ihren Erfahrungen. In der Deutschschweiz bestehen zwei aktive Botschaftergruppen in den Kantonen Basel und Bern. Ein ähnliches Projekt läuft zudem seit September im Tessin. Botschafter sind Lernende oder ehemalige Lernende, die Lese- und Schreibkurse besuchen oder besucht haben. Indem sie über ihre Erfahrungen berichten, ermutigen sie andere Betroffene, den Schritt zu einem Kursbesuch zu wagen und sensibilisieren die Öffentlichkeit für die Thematik. Des Weiteren nehmen Botschafter Lektorat-Aufgaben wahr, indem sie die Zugänglichkeit von Texten für Menschen bewerten, die Schwierigkeiten mit der Schriftsprache haben.

Der Schweizer Dachverband Lesen und Schreiben und der Verband der Schweizerischen Volkshochschulen unterstützen in der ganzen Schweiz die Bildung von weiteren Botschaftergruppen und begleiten diese. Unterstützt wird diese wichtige Sensibilisierungsarbeit durch das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) sowie die beteiligten Kantone.

Berichterstattung zum Weltalphabetisierungstag

Publiziert: 24.9.2019

Am Sonntag, 8. September 2019 fand der Weltalphabetisierungstag statt, um an die alltäglichen Schwierigkeiten von Betroffenen zu erinnern, die Mühe mit dem Lesen und Schreiben haben. Verschiedene Medien berichteten dabei über Botschafterinnen und Botschafter sowie entsprechende Bildungsangebote. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl an Beiträgen:

Er lebt seit 60 Jahren mit einer Schreibschwäche, Luzerner Zeitung, 7. September 2019

Die Angst, aufzufliegen: Wie Lese- und Schreibschwäche das Leben einer Baslerin bestimmten, Schweiz am Wochenende, 8. September 2019

Illettrismus: Das Chaos mit den Buchstaben, Tagblatt, 24. September 2019

Lese- und Schreibschwäche im Erwachsenen-Alter – ein Tabuthema, Herisauer Nachrichten, 4. September 2019

Wenn Lesen und Schreiben zur Qual wird, Podcast des Deutschlandfunks mit Experten und Betroffenen, 7. September 2019

Arte Beitrag zur (europäischen) Bekämpfung des ‘funktionalen Analphabetismus’

Publiziert: 23.6.2019

Das Arte Magazin Vox Pop illustriert Beispiele aus Belgien, Italien und Portugal, wie mit Bildungsreformen und Weiterbildungsangeboten das Phänomen ‘funktionaler Analphabetismus’ bekämpft wird. Ausserdem nimmt die UNESCO-Sonderbotschafterin für Alphabetisierung zu den damit verbundenen Herausforderungen im Bereich der Bürgerbeteiligung und Demokratie Stellung.

Zum Podcast

Radio SRF 1 Doppelpunkt vom 7. Mai 2019, 20 Uhr: Der digitale Graben und warum er bleibt

Publiziert: 6.5.2019

SRF Doppelpunkt berichtet über den ‘digitalen Graben’, welcher quer durch unsere Gesellschaft verläuft. Von fehlenden digitalen Fertigkeiten sind aber keineswegs nur ältere Generationen betroffen. Die Sendung berichtet über alltägliche Beispiele und befragt Experten und Betroffene. Zu fehlenden Grundkompetenzen und ihren möglichen Ursachen äussert sich Brigitte Aschwanden, Geschäftsführerin des Vereins Lesen und Schreiben Deutsche Schweiz.

Zum Podcast

Sendung 'Mitenand' des Schweizer Fernsehens SRF zum Thema Illettrismus

Publiziert: 5.4.2019

Am Sonntag, 3. März 2019 zeigte die Sendung ‘Mitenand’ auf SRF1 vor der Tagesschau ein eindrückliches Portrait eines Botschafters zum Thema Illettrismus.

Weitere Infos und Podcast zur Sendung

Beitrag von Radio SRF Rendez-Vous zum Caritas Sozialalmanach: Risiken der Digitalisierung

Publiziert: 15.3.2019

Die Digitalisierung und ihre sozialen Folgen bilden das Schwerpunkt-Thema der Sozialalmanach-Ausgabe 2019 der Caritas. Die Organisation warnt, dass wegen der Digitalisierung immer mehr Menschen den gesellschaftlichen Anschluss verlieren und fordert deshalb mehr Geld für die Förderung der Grundkompetenzen.

Die Sendung Rendez-Vous vom Schweizer Radio SRF berichtet und porträtiert einen Betroffenen, der sich als Botschafter für das Thema engagiert.

Zum Beitrag
Die ganze Episode von Rendez-Vous


Beiträge von «Einfach Besser!» auf Facebook

Zur Facebook-Seite von «Einfach Besser!»